Zum Hauptinhalt überspringen
Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

GROOMING

Deine Easy-peasy-Pflegeroutine

Von Christin Meyer zu Hoerste und Steven Potter, 17. Juni 2019

Dreimal 10-in-1-After-Shave-Lotion, zig verschiedene Waschgele und eine verstaubte Anti-Pickel-Aktivkohlemaske: Bei deiner Badezimmer-Bestandsaufnahme würde es Marie Kondo sicher schon in den Fingern jucken. Bringen wir also Ordnung in deinen Spiegelschrank und ‘ne Spur Minimalismus in deine Pflegeroutine – mit 6 Schritten und Produkten, bei denen deine Haut auf „Does it spark joy?” mit „Yes, Baby!” antworten würde.
A picture of a model holding face wash by Murdock London. Available at ASOS.

Schritt 1: Reinigen

Bevor du mit der Pflege oder Rasur loslegst, solltest du dein Gesicht mit lauwarmem (nicht heißem!) Wasser waschen. Dadurch werden Schmutzpartikel entfernt, Unreinheiten verhindert, die Poren geöffnet und das Barthaar aufgeweicht. Dein Partner-in-Crime: Der Reiniger von Murdock London, der deine Haut mit seiner sulfatfreien und seifenfreien Formulierung reinigt, beruhigt und perfekt auf die Rasur vorbereitet.
A picture of men-u shave cream. Available at ASOS.

Schritt 2: Rasur

Wenn man mal bedenkt, dass beim Rasieren scharfe Klingen über dein Gesicht gezogen werden, klingen Hilfsmittel wie Rasierschaum oder -cremes plötzlich gar nicht mehr nach unnötigem Schnickschnack. Die Lotion von men-ü beruhigt dank Teebaumöl die Haut, verringert den Widerstand und sorgt so dafür, dass der Rasierer smooth über die Haut gleiten kann. Kleiner Nebeneffekt: deine Klingen halten länger.
A picture of a model holding Lab Series Razor Burn Relief cream. Available at ASOS.

Schritt 3: After-Shave-Pflege

Auch wenn du mit einer gründlichen Reinigung und der widerstandsverringernden Shaving-Lotion perfekte Vorkehrungen triffst, bedeutet Rasieren immer noch Stress für deine Haut. Die After-Shave-Lotion von Lab Series ist fast so beruhigend wie das „Heile, heile Gänsje!"-Lied von Mama und wirkt mit ihrer cremigen Textur und der feuchtigkeitsspendenen Formel Rötungen und Rasurbrand entgegen.
A picture of a model holding some hydrating face cream from Do-ers of London. Available at ASOS.

Schritt 4: Hautpflege

Gönn deiner Haut nach Rasur und After-Shave-Pflege eine kurze Verschnaufpause, bevor du sie mit ‘ner Feuchtigkeitscreme in den Spa-Bereich deiner Pflegeroutine schickst. Ready? Dann schnapp dir den Moisturizer von Doers Of London, der wie ‘ne Chill-Pill für dein Gesicht wirkt, deine Haut vor Umwelteinflüssen schützt und UV-Schäden repariert.
A picture of a model using an eye roll-on serum from Bulldog. Available at ASOS.

Schritt 5: Augen rollen

Gestern Abend ist es spät geworden? Muss dein Chef ja nicht wissen. Die Geheimwaffe: Der Augenroller von Bulldog, der mit seiner kühlenden Kugelspitze und der pflegenden Formulierung Schwellungen und Augenringe reduziert und dich auch nach ’ner kurzen Nacht wie das blühende Leben aussehen lässt.
A picture of sun cream by Clinique. Available at ASOS.

Fotos: ASOS

Schritt 6: Sonnenschutz

Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen, Sonnenschutz ist super wichtig und sollte nicht nur im Sommer und Strandurlaub ein fester Bestandteil deiner Hautpflegeroutine sein. Du gelobst Besserung? Die Sonnencreme von Clinique mit LSF 40 ist ölfrei (Bye-bye, glänzende Stirn!), zieht schnell ein und ist für alle Hauttypen geeignet. Deine Haut sagt Danke.

DIE STYLES AUS DER STORY SHOPPEN Artikel

WIE FINDEST DU DIE STORY?