Zum Hauptinhalt überspringen
Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

STYLE UND POPKULTUR

ASOS Magazin x Jonas Nay

Von Christin Meyer zu Hoerste, 28. November 2018

Jonas Nay ist Hauptdarsteller der Serie Deutschland 83, eine der wenigen deutschen Produktionen, die auch international erfolgreich waren. Zum Start von Deutschland 86, der zweiten Staffel des Überraschungs-Hits, hat er mit der Party-Ausgabe des ASOS Magazins über die Fortsetzung der Serie und seine Vorliebe für historische Rollen gesprochen. 

Jonas Nay aus Deutschland 83 im ASOS Magazin 2018

Wie erklärst du dir den großen internationalen Erfolg von Deutschland 83?

„Die Serie ist extrem gut gemacht und die Perspektive eines jungen Stasi-Spions fühlt sich neu an. Was die Serie so einzigartig macht, ist der Mix aus moderner und funky 80er-Jahre-Optik, der globalen Dimension des kalten Krieges und dem Mikrokosmos Deutsch-Deutsche-Geschichte.“

Jonas Nay aus Deutschland 83 im ASOS Magazin 2018

Viele deiner Rollen spielen in der Vergangenheit - Zufall?

„Es ist tatsächlich Zufall, dass ich mit den letzten Produktionen immer wieder in der Vergangenheit gelandet bin. Wenn man ein Drehbuch liest, ist es wie mit einem Roman, entweder packt die Geschichte einen oder nicht und wenn’s einen packt, dann will man die Rolle auch unbedingt spielen. Was mich an historischen Themen besonders reizt, ist eine emotionale Bindung zu einer Zeit aufzubauen, die ich selbst nicht erlebt habe. Über den Geschichtsunterricht habe ich zu diesen Epochen nur schwer einen Zugang bekommen.“

Jonas Nay aus Deutschland 83 im ASOS Magazin 2018

Wie bereitest du dich auf solche Rollen vor?

„Es gibt dir als Schauspieler immer eine gewisse Sicherheit, wenn du weißt, in welcher Welt sich deine Rolle bewegt, sodass du im Ernstfall auch improvisieren kannst. In der Vorbereitung für Deutschland 86 musste ich mich aber irgendwann echt ausbremsen, weil ich so tief eintauchte, dass ich alles verstehen wollte und dachte: ‚Mein Gott, warum wusste ich das nicht‘.“

Jonas Nay aus Deutschland 83 im ASOS Magazin 2018

Fotos: Maximilian Semlinger, Styling Joshua Gilmore, Grooming: Anna Brylla für Liganord

Du willst noch mehr über den Schauspieler erfahren? Easy. Das gesamte Interview mit Jonas Nay findest du in der Party-Ausgabe des ASOS Magazins. Dort verrät er auch, warum ein Aal-Anzug fast mal zu ’nem riesen Eklat in seinem Leben geführt hätte. Außerdem: Features über Little Mix, Noah Centineo und ’ne ganze Menge Trends, Style & Inspiration. Hier kannst du dir deine eigene Ausgabe für nur 1 € holen …

 

Deutschland 86 kannst du jetzt auf Amazon Prime streamen.

WIE FINDEST DU DIE STORY?