Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

REDAKTIONSFAVORITEN

Die 5 unterbewertetsten Sneaker

Von Markus Kastenhuber, 25. August 2018

Natürlich kennst – und trägst – du Sneaker wie die Old Skool Vans, Air Max, Stan Smiths oder Chucks. Diese Schuhe gehören ja nicht umsonst zu den größten Sneaker-Klassikern. Aber Marken wie adidas, Nike und Converse haben auch mehr drauf, als ihre Dauerbrenner. Doch nicht alle Modelle kommen an den Ruhm von All Stars & Co. ran. Übersehen solltest du sie trotzdem nicht, denn du könntest dadurch einiges verpassen. Beispiele gefällig? Das sind die 5 unterbewertetsten Sneaker. 

SB Zoom Skateboarding Stefan Janoski von Nike

Nike ist wahrscheinlich ziemlich präsent in deinem Leben. Aber gilt das auch für den Nike SB Zoom Stefan Zanoski, einen Sneaker, der nach einem ikonischen Pro-Skater benannt wurde? Dachten wir es uns doch. Dabei ist der Schuh nicht nur eine Hommage an einen der erfolgreichsten Skateboarder der Welt, sondern auch ein ziemlich cooles Teil, das perfekt zu deinen Streetwear-Looks passt.  

Saucony Jazz Original

Saucony ist eine dieser Marken, die du vielleicht gar nicht auf dem Schirm hast. Spätestens wenn du dir die Schuhe des amerikanischen Sportlabels mal genauer ansiehst, wird sich das aber ändern. Besonders der Saucony Jazz Original hat dank seiner aufregenden Colorways das Potential, dein neuer Lieblingsschuh zu werden. 

Jack Purcell von Converse

Klar, die Chuck Taylor All Stars von Converse stehen wahrscheinlich schon in deinem Schuhschrank (und vielleicht findet sich dort sogar noch ein Paar One Stars). Aber hast du schon mal von Jack Purcell gehört? Dabei handelt es sich – ohne Frage – um eines der unterschätztesten Sneaker-Modelle in der Geschichte. Namensgeber für die Schuhe war der kanadische Badminton-Spieler Jack Purcell. Wie der Sportler sind auch die Schuhe echte Gewinner, die zudem coole Retro-Vibes abgeben.  

Asics Gel Saga

Asics ist dir wahrscheinlich vor allem für Laufschuhe ein Begriff. Schön und gut. Aber wusstest du eigentlich, dass die Brand aus Japan auch Streetwear macht? Und besondere Aufmerksamkeit haben Schuhe wie die Asics Gel Saga II verdient. Grund (sollte dich das Bild oben noch nicht komplett überzeugt haben): klobige Sohle, bunte Farben und sportliches Design aka der Traum eines jeden Sneaker-Heads. 

Bridgeport II von K-Swiss

K-Swiss ist ebenfalls eine Marke, die sich hier nie so ganz durchgesetzt hat. Komisch, denn Modelle wie der Bridgeport II zeigen, dass K-Swiss auch mehr kann, als nur Tennisschuhe, wofür das Label vor allem in den USA bekannt ist. Wenn du einen schlichten, sportlich-eleganten Schuh suchst, der sowohl zur Jeans als auch zum Anzug funktioniert, ist der Bridgeport II eindeutig der richtige Treter für dich! 

 

Titelbild © @asos_luce

WIE FINDEST DU DIE STORY?