Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

GROOMING

5 Gesichtsmasken im Test

13. Mai 2018

Der Winter war lang und hart. Wenn das nicht spurlos an deiner Haut vorbeigegangen ist, bist du nicht alleine. Project Coordinator Daniel Reid hat deshalb 5 Gesichtsmasken getestet, die die Kältewüste in deinem Gesicht wieder in eine Oase verwandeln. 

Daniel testing out face masks, available at ASOS

Was Hautpflege angeht, mag ich's easy – hier und da mal ein Peeling und etwas Kakaobutter für mehr Feuchtigkeit. Ich habe zum Glück ziemlich reine Haut, aber nach dem Winter habe ich festgestellt, dass ich einen kleinen Pflege-Boost vertragen könnte. Damit ich fresh für den Frühling bin, habe ich also ein paar Gesichtsmasken von ASOS getestet.

Rodial face mask, available at ASOS

Ok, ich geb's ja zu, die Masken sehen echt gruselig, aber den Schreck wirst du schon verkraften. Die Tuchmaske riecht ziemlich frisch und das verrät dir schon, was sie mit deiner Haut anstellen wird. Und tatsächlich fühlt sich mein Gesicht nach der ersten Anwendung sofort frischer und wacher an. Probier's selbst aus!

 

Radial – Pink Diamond – Straffende Gesichtsmasken x8, 124 €

 

Das graue Zeug hat ‘ne super cremige Konsistenz und lässt sich so easy auf dem Gesicht verteilen. Langes Warten? Fehlanzeige! Nach zwei Minuten merke ich, wie sich meine Haut leicht zusammenzieht und die Maske getrocknet ist. Ich dachte, ich würde eine Sauerei machen, wenn ich mir danach das Gesicht wasche, aber mit einem feuchten Waschlappen hat's ganz gut geklappt.

 

L'Oréal Paris – Pure Clay – Detox-Gesichtsmaske mit Tonerde, 12 € 

 

 

Hier lässt die Verpackung schon erahnen, dass dieses Produkt was drauf hat. Die Maske wirkt über Nacht ein und beim morgendlichen Blick in den Spiegel habe ich festgestellt, dass meine Haut strahlt wie ein Stern. Einfach eine kleine Menge am Abend einmassieren und am nächsten Morgen die Reste mit einem warmen Waschlappen entfernen. Laut Hersteller reicht es, wenn du das zwei Mal pro Woche machst. 

 

NIOD – Voicemail Night Masque, 50 ml, 44 € 

 

Die Maske ist zwar kein Schnäppchen, dafür riecht sie aber nach Schokolade (und das zählt ja wohl doppelt). Sie ließ sich ziemlich leicht auftragen und hat während der Anwendung sogar ihre Farbe geändert. Das Ergebnis: Extra weiche Haut, die nach Omas Schokokuchen riecht.


Perricone MD Cocoa - Feuchtigkeitsmaske, 69 € 

Fotos: ASOS

Pinkes Wunder aus Down Under! Die Maske aus natürlichen australischen Zutaten soll angeblich Unreinheiten und Ablagerungen von der Haut entfernen. Man trägt sie mit einem Pinsel auf und wäscht sie danach mit warmen Wasser ab. Die Gerüchte stimmen: Meine Haut hat sich nach der Anwendung wirklich besser, reiner und weicher angefühlt.  

 

Sand & Sky – Brilliant Skin Purifying Pink – Tonmaske, 58 €  

 

WIE FINDEST DU DIE STORY?