Zum Hauptinhalt überspringen
Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

BEAUTY

Welcher Haartyp bist du?

Von Naomi Attwood, 20. Juli 2019

Wenn du dein Haar happy machen willst, gibt's einiges zu beachten. Zuerst solltest du herausfinden, welcher Haartyp du bist. Dann heißt's die richtigen Produkte finden, um das Beste aus deinem Haar herauszuholen. Um dir dafür die besten Tipps und Hacks zu geben, haben wir mit dem Celebrity-Hairstylisten von SheaMoisture, Jason Collier gesprochen. Wir übergeben das Wort...

Shea Moisture on ASOS  | ASOS Style Feed

Die 4 Haartypen

„Es gibt vier Haartypen: glatt, gewellt, lockig und kraus. Wenn du nicht sicher bist, welcher Haartyp du bist, beobachte dein Haar im nassen Zustand – nasses Haar fällt immer in seine natürliche Struktur. 

 

Glattes Haar wird durch die Verbindungen zwischen den Haarproteinen bestimmt. Es unterscheidet sich in der Form nicht stark, kann aber hinsichtlich Dicke von Person zu Person variieren. Glattes Haar glänzt meist stark, vergleichbar mit einer Spiegelfläche. Deshalb eignen sich milde Shampoos, wie das SheaMoisture Fruit Fusion Shampoo am besten. 

 

Gewelltes Haar fällt meist in eine lose S-Form. Dabei können die Wellen von glatt (also nur eine leichte, weiche Welle) bis zu curly (also eine stärkere S-Form) variieren. Wie die meisten Haartypen, kann auch welliges Haar sowohl fein oder leicht texturiert als auch dick und strohig sein. Um die Form zu erhalten, greife zu einem Produkt, dass vor Frizz schützt, dabei aber die natürliche Welle beibehält. Das kann der SheaMoisture Raw Shea & Cupuacu Conditioner (der dein Haar davor schützt, bei Feuchtigkeit kraus zu werden) oder Arganöl und Mandelmilch-Shampoo.“

Shea Moisture on ASOS

„Gelocktes Haar ist der schwierigste Haartyp, der von großen Locken bis zu engen kleinen Korkenzieher-Locken variieren kann. Dabei hat jede Faser ihr eigenes Lockenmuster. Um deine Locken zu erhalten, ist es wichtig, auf eine sulfatfreie Pflege zu setzen, da Sulfate deine Mähne irritieren und sie erschöpft aussehen lassen kann. Das Gute: alle SheaMoisture Produkte sind sulfatfrei. Das Coconut & Hibiscus Curling Gel ist das perfekte Styling-Produkt. 

 

Krauses Haar ist auf natürliche Weise trockener als die anderen Haartypen, deshalb muss eine feuchtigkeitsspendende Pflege her. Ich empfehle Produkte, die Kokosöl enthalten, so wie das SheaMoisture 100% Virgin Coconut Oil Shampoo und dazu den Superfruit Complex 10-in-1 Multi-Benefit Conditioner.“

 

Tipp für unter der Dusche

„Wasche dein Haar mit einer 10-Centstück-großen Menge and Shampoo. Du sollest nicht mit mehr Produkt starten – mehr dazu nehmen, kannst du am Ende immer noch. Denk daran, dein Haar nicht zu heiß, sondern lieber lauwarm zu waschen, um nicht die natürlichen Öle aus deinem Haar zu entfernen. Und beim Föhnen solltest du immer mit einer Bürste in Wuchsrichtung und nicht zu viel Hitze arbeiten, um die Schuppenschicht zu schließen.“ 

Shea Moisture on ASOS

Produkte shoppen

„Deinen Haartyp zu definieren ist nur Schritt 1. Sobald du das richtige Shampoo und den Conditioner gefunden hast, geht's an die Pflegeprodukte. Wenn du die falschen benutzt, verschwendest du nur Geld und fügst deinem Haar im schlimmsten Fall noch Schaden zu. So wie deine Kleidung muss auch dein Haar ans Wetter angepasst werden. Verzichte auf einen zu leichten Conditioner, wenn es draußen kalt und die Luft trocken ist und schnapp dir stattdessen eine reichhaltigere Lösung. Im Sommer sollten Produkte mit UV-Schutz in deiner täglichen Routine nicht fehlen. Eine gute Wahl ist die Natural Red Vine Hair Protection SPF von Korres, die mit natürlichen Filtern dein Haar schützt.“

DIE STYLES AUS DER STORY SHOPPEN Artikel

WIE FINDEST DU DIE STORY?