Zum Hauptinhalt überspringen
Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

BEAUTY

ASOS Sprechstunde mit Dr. Dennis Gross

Von Naomi Attwood, 29. April 2019

2019 ist das Jahr der „Skintellectuals” aka Beauty-Fans, die zwar keinen Doktor in Chemie, in Sachen Inki-List und Wirkstoffe aber den Durchblick haben. Dr. Dennis Gross ist ein Dermatologe und Skincare-Guru aus New York, der mit Seren, Peelings und weiteren Produkten aus seiner eigenen Pflegeserie für gesündere Haut und ‘nen stählenden Teint sorgen will. ASOS hat ihn getroffen und ihn über die Wissenschaft hinter seinen Produkten ausgequetscht …
Dr Dennis Gross Available on ASOS  | ASOS Style Feed

Du hast deine Marke 2003 gegründet – welche großen Entwicklungen in Sachen Hautpflege gab es seitdem?
„Früher war Hautpflege gleich Feuchtigkeitscreme. Statt Retinol gab es nur Glykollotion und Renova-Creme. Seitdem sind neue Inhaltsstoffe wie Pilze aus dem Boden geschossen – Vitamin C, Peptide, Retinol und Hyaluronsäure. Durch die Entdeckung dieser Inhaltsstoffe haben sich die Resultate verbessert und es sind viele neue Produkte auf den Markt gekommen. Die Möglichkeiten, die eigene Haut zu verbessern, sind damit größer geworden, aber eben auch die Zahl der Konsumenten und deren Erwartungen. Wenn du Akne hast, kannst du heute definitiv mehr dagegen machen als früher.”

Erzähl uns von den aktiven Inhaltsstoffen in deinen Produkten

Kolloid-Schwefel-Maske – „Diese Verbindung wirkt auf natürliche Weise Hautunreinheiten und vergrößerten Poren entgegen. Schwefel kommt in der Natur vor und wirkt wie ein Magnet, der Verunreinigungen aus den Poren anzieht. Alle Formen von Akne lassen sich auf verstopfte Poren zurückführen und Schwefel hilft dabei, diese zu lösen. Das Produkt kann als Maske für das ganze Gesicht und punktuell auf Pickeln verwendet werden. Einfach über Nacht einziehen lassen oder eine dünne Schicht unter dem Make-up auftragen, um ölige Haut über Tag in den Griff zu kriegen."

C+ Kollagen –„Vitamin C ist einer der brillantesten Wirkstoffe, den uns die Natur geschenkt hat. Es hat viele gute Eigenschaften, wie zum Beispiel die Anregung der Kollagen-Produktion – dem Stoff, der unsere Haut fest und widerstandsfähig macht, und der mit dem Alter immer weniger wird. Mit Ende 20 bekommen viele feine Linie um die Augen und die Oberlippe, die nicht entstehen, wenn man in den 20ern schon damit anfängt, Vitamin-C-Produkte zu verwenden. Außerdem hilft es dabei, Verfärbungen der Haut auszugleichen.” 
Dr Dennis Gross Hyaluronic Marine Oil Free Moisture Cushion | ASOS Style Feed

Retinol – „Ich nenne es auch ,das Wundermittel gegen Hautunebenheiten’. Fahle Haut verschwindet und hinterlässt einen ebenmäßigen und strahlenden Teint. Retinol lässt außerdem dunklere Hautstellen verschwinden. Meine Retinol-Produkte kannst du am besten morgens vor der Feuchtigkeitspflege auftragen, da sie Ferulasäure enthalten, ein Antioxidant, das Retinol besonders sanft wirken lässt." 

Hyaluronic Marine Oil-Free Moisture Cushion – „Das ist eine ölfreie Feuchtigkeitspflege, die besonders für diejenigen geeignet ist, die trockene Haut haben, aber auf ölhaltige Produkte, die zu verstopften Poren oder Pickeln und Unreinheiten führen können, verzichten wollen. Die Geheimzutat ist Hyaluronsäure, die, wenn sie in der Haut ist, mehr als das Tausendfache ihres eigenen Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und halten kann. Das Ergebnis ist pralle, hydrierte Haut und ein frischer Teint."

Woher weißt man, welcher Hauttyp man ist?

„Die wichtigste Info, die du brauchst, wenn du Pflegeprodukte kaufst, ist der eigene Hauttyp. Eine kleine Orientierungshilfe: Deine Haut gilt als ölig, wenn du über Tag irgendwann zu glänzen anfängst oder einen öligen Film auf der Nase oder deiner T-Zone bemerkst. Trockene Hautschüppchen oder ein Spannungsgefühl nach dem Waschen sind hingegen Anzeichen für trockene Haut. Mischhaut ist, wie der Name schon sagt, ein Mix aus beiden Typen – sprich, trockene Wangen und eine ölige T-Zone. Sensible Haut neigt zu Rötungen, reagiert gereizt und wird schnell trocken, wenn du ein Produkt aufträgst. Und dann gibt es noch normale Haut, die nicht den obergenannten Typen zugeordnet werden, aber leichte Tendenzen zu allen Hauttypen haben kann.”
Dr. Dennis Gross

Welche Produkte gehören in eine Einsteiger-Hautpflegeroutine?
„Der Alpha-Beta-Cleanser, weil er perfekt für die Tiefenreingung der Haut ist und zum Peelen nur milde Säuren verwendet. Morgens und abends höchstens einen Pumpstoß verwenden, da das Produkt hochkonzentriert ist. Das Hyaluronic Marine Oil-Free Moisture Cushion ist eine super Feuchtigkeitspflege und das Alpha-Beta-Peeling kümmert sich gleich um mehrere Baustellen: Es lässt die Haut strahlen, sorgt für einen ebenmäßigen Teint und Make-up lässt sich dadurch leichter auftragen. Es gibt kein Produkt, das mehr für die Haut tut. Es verhilft dir zu der größten und schnellsten Verbesserung deiner Haut.”

Muss man seine Haut auch reinigen, wenn man sich nicht schminkt?
„Auf jeden Fall. Bedingt durch die Umweltverschmutzung und die Toxine in der Luft macht es Sinn, die Haut zwei Mal am Tag sanft zu reinigen – egal ob du dich geschminkt hast oder nicht.“

Woran merkt man, dass die neue Hautpflegeroutine Früchte trägt?
„Bei einige Leute zeigt sich das dadurch, dass sie weniger Make-up tragen. Sie haben sich so sehr auf ihre Hautpflege konzentriert, dass sie schlichtweg keine Notwendigkeit mehr dafür sehen. Natürliche Schönheit kommt von der Haut, nicht dem Make-up, dass darüber aufgetragen wird.”

WO GIBT'S DENN SOWAS? BEI UNS! Artikel

WIE FINDEST DU DIE STORY?