Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

REDAKTIONSFAVORITEN

Style-Spickzettel für die Wiesn

Von Christin Meyer zu Hoerste, 2. September 2018

Das Dirndl gehört zum Volksfest, wie das Salz auf die Brezel. Weil man sich über Letzteres schon streiten kann, haben wir uns gefragt, ob ein Wiesn-Look auch ohne die klassischen Bausteine aka Dirndl, Trachtenbluse und Co. funktionieren kann. Das einstimmige Urteil: Jap, klappt richtig gut und die Challenge bringt ordentlich frischen Wind in deinen Volksfest-Look. Glaubst du nicht? Wirf ‘nen Blick auf unseren Style-Spickzettel:

Das Dirndl

Man kann schon sagen, dass ein Dirndl das Herzstück des Wiesn-Outfits ist. Ob es dadurch unersetzbar wird? Nö, denn mit ‘ner Kombi aus Latzkleid und (Trachten-)Bluse kannst du den Look easy nachbauen und ihm gleich noch ‘ne Portion Lässigkeit mitgeben. Auch ein Kleid mit kantigem Carre- oder Queen-Anne-Ausschnitt ist ein 1A Dirndl-Ersatz. Extrapunkte gibt’s für ‘n Muster mit Streublumen oder Karos.

Foto:

Die Bluse

So ‘ne Trachtenbluse fristet ungefähr das gleiche Dasein wie der Weihnachtsmann: Die meiste Zeit des Jahres hängt sie rum und muss in der heißen Phase vollen Einsatz zeigen. Wenn dir der süße Senf beim Weißwurstfrühstück allerdings ‘nen Fleck durch die Rechnung macht, springen Carmenoberteile, Schluppenblusen und Spitzenshirts ein, die du nach der Wiesn-Saison einfach weiter tragen kannst. Win-win!

Das Schuhwerk

Weil Blasen an den Füßen alles sind, was du am Volksfestwochenende nicht willst, bleiben Trachtenschuhe und deine Wiesn-Ballerinas in diesem Jahr zu Hause. Die heißesten Anwärter für ihre Nachfolge: klobige Dr. Martens, die deinen Trachten-Look richtig edgy aussehen lassen, und deine Lieblings-Slingbacks, gegen die deine Füße dank Dauertragen quasi Blasen-immun sind.

Die Accessoires

Die beste Alternative zu Spatzerl-Tasche und Trachtenhut: Die Accessoires, die du auch im Alltag rauf und runter trägst. Mit der Bauchtasche schmuggelst du dich easy am Security-Personal vorbei und hast bei der Fahrt im Riesenrad beide Hände für ein Erinnerungs-Selfie frei. In Sachen Kopfbedeckung ist seit letztem Herbst die Baker-Boy-Mütze deine Nummer 1, die auch deinen Wiesn-Look coolisiert.

Der Janker

Auch die Trachtenjacke ist ein Kandidat, der bei deinem „Alles, was ich drei Monate nicht an hatte, kommt in die Flohmarktkiste”-Test regelmäßig durchfällt und doch in deinem Schrank bleiben darf. Dabei fühlt sich ‘ne kurze Strickjacke im Granny-Muster in ‘nem Trachten-Look genauso wohl wie deine neue Cordjacke.

WIE FINDEST DU DIE STORY?