Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

INSPIRATION UND STYLE-TIPPS

3 Tricks, dein Frühlingskleid jetzt schon zu tragen

Von Jana Aasland, 17. Januar 2018

Du überlegst, wie du deine Frühlingskleider schonmal wieder frei lassen kannst, obwohl's draußen grau, nass und kalt ist? Das Zauberwort lautet Layering und unten gibt's 3 Style-Hacks für 'nen guten Look und Kleider-Inspo für Frühlings-Vibes im Januar. 
So trägst du dein Frühlingskleid jetzt schon

Style-Hack 1: Ein schmal geschnittenes Flatterkleid mit Mustern muss nicht bis Mai im Schrank auf seinen Einsatz warten. In Kombi mit 'ner lässig geschnittenen, hellen Jeans und Boots mit (kleinem) Absatz wird dein Frühlings-Fav in Nullkommanix zum All-Day-Begleiter, egal ob Meeting oder Happy Hour. 

 

ASOS CURVE – Hochgeschlossenes Midikleid mit buntem Blumenmuster, 65 €

So trägst du dein Frühlingskleid jetzt schon

Style-Hack 2: Klar kannst du dein Sommerkleid schon rauskramen (oder dir endlich das sweete Minidress auf deiner Wunschliste schnappen)! Funktioniert jetzt am besten mit klobigen Boots und 'ner Grobstrickjacke (die du ruhig in ein paar Nummern größer bestellen kannst). 

 

ASOS – Gerüschtes Minikleid mit Wickeldesign und Zitronen-Print, 38 €

tea dress

Style-Hack 3: Und auch XL-Walla-Walla-Kleider holst du clever in deinen Großstadt-Alltag, indem du sie mit einem langärmligen Rolli und Chucks auf die warme Tour runterbrezelst. Easy oder easy?

 

STYLENANDA – Geblümtes Maxikleid, 95 €

ARTIKEL TEILEN

WIE FINDEST DU DIE STORY?