Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

INSPIRATION UND STYLE-TIPPS

So brezelst du ein schniekes Kleid runter

Von Maybelle Morgan, 24. Januar 2018

Gegensätze ziehen sich an – das steht nicht nur in Omas Weise-Worte-Best-of sondern funktioniert auch in Sachen Style. Manchmal passen die Dinge im ersten Moment nicht zusammen, bevor du sie als ziemlich gutes Outfit-Match entlarvst. Kurzum: Wir sind Fans von Omas Weisheit und Schuld daran ist diese Woche Blogger-Queen Caro Daur, die ganz genau weiß, wie das funktioniert...

Caroline Daur wearing a pink dress with trainers

Foto: Getty

Es gibt nichts Schlimmeres, als einem Kleidungsstück Bye-bye zu sagen, dass dich a) einen Haufen Geld gekostet und b) definitiv einen großen Auftritt verdient hat, für den aber leider der Anlass fehlt. Der casual-smarte Look von Caro Daur macht dem Dilemma ein Ende. 

Flatlay of ASOS dressy and casual product

Foto: ASOS

Der Startpunkt? Dein Partykleid, das andernfalls niemals das Tageslicht sehen würde. Kombiniere zum Beispiel ein asymmetrisches 80s-Farbflash-Kleid mit noch mehr fancy Teilen, wie 'ner Cat-Eye-Sonnenbrille, einer fluffy Clutch und 'ner Portion Bling. Der echte Streetstyle-Vibe kommt dann mit klobigen Sneakern, die das Outfit vom hohen Style-Ross runterholen und es absolut Alltags-ready machen. Für draußen passt zum Beispiel ein Fake-Fur-Mantel in Dunkelblau dazu.

WIE FINDEST DU DIE STORY?