Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

BRAND BUZZ

Dein neuer Mode-Crush heißt HANGER

Von Maybelle Morgan, 18. März 2018

Fashion Discovery ist 2016 in London gegründet worden, um die interessantesten neuen englischen Modemarken zu finden und zu fördern. Zwei Gewinner haben jeweils 50.000 Pfund gewonnen und den nötigen Business-Support bekommen. Plus, ihre Kollektionen wurden bei ASOS verkauft. Das Londoner Label HANGER überzeugte mit seinen britisch-japanischen Einflüssen, einer besonderen Latex-Handwerkskunst und echter „Made in London“-Nachhaltigkeit. Wir haben die Designerin Claire Yurika Davis getroffen...

Model wearing clothes from HANGER brand | ASOS Fashion & Beauty Feed

Erzähl uns von dir...

Ich bin halb Japanerin und in London groß geworden. Meine Ästhetik ist sehr beeinflusst von der japanischen Kultur. Sie ist etwas over the top und gleichzeitig minimalistisch – macht das überhaupt Sinn?! Extreme Einfachheit, wenn man so will. 

 

Wie kam es, dass du dein eigenes Label gegründet hast? 

Ich wollte Designerin werden, seit ich ein Kind war. Mein Style hat sich ständig geändert. Als ich acht war, hat meine Mum mir eine Nähmaschine von einem Flohmarkt gekauft. Kleidung machen hat sich einfach schon immer natürlich für mich angefühlt. 

Model wearing clothes from HANGER brand | ASOS Fashion & Beauty Feed

Model wearing clothes from HANGER brand | ASOS Fashion & Beauty Feed

Was war die Inspiration hinter der Kollektion? 

Die Kollektion basiert auf meiner vorherigen. Sie dreht sich um Bosozoku Biker-Girl-Gangs und heißt Spring Demon – so habe ich meine fiktionale Gang genannt. Ich denke dabei an eine Story. Es gibt eine Auseinandersetzung mit einer anderen Gang, deshalb müssen sie sich in ihr bestes Kampf-Outfit schmeißen. 

 

Model wearing clothes from HANGER brand | ASOS Fashion & Beauty Feed

Wer soll deine Designs tragen? 

Starke, selbstbewusste Mädels, die tragen, worauf sie Lust haben und wissen, was sie wollen.

 

Warum Latex?

Das Material ist super simpel und gleichzeitig so wirkungsvoll. Ich war gefangen von der Art und Weise, wie es sich bewegt. Es ist so anders – außerdem mag ich Challenges! Ich musste lernen, wie man es benutzt, deshalb habe ich angefangen, Videos und Tutorials darüber anzuschauen.

Model wearing clothes from HANGER brand | ASOS Fashion & Beauty Feed

Was war der beste Teil am Wettbewerb? 

Zu gewinnen! Und den Gewinn zu feiern, natürlich. Die Party war lustig. Und es war toll, zu wissen, dass ich ab jetzt Dinge planen und realisieren kann, von denen ich vorher nur geträumt hatte. 

 

Warum sollten neue Marken mehr Aufmerksamkeit bekommen? 

In London geht es eigentlich nur um neue Designer. Das ist finanziell und auch psychisch ein ziemlicher Struggle. Deswegen ist es wichtig, dass die neuen Brands Unterstützung bekommen, sodass mehr Menschen von ihnen erfahren. 

Model wearing clothes from HANGER brand | ASOS Fashion & Beauty Feed

Model wearing clothes from HANGER brand | ASOS Fashion & Beauty Feed

Was ist dein Tipp an die nächste Generation von Designern? 

Das Budget ist ausschlaggebend.  Und: Ddenk immer an deine Ziele. Setze dir welche und behalte sie gut im Auge. Sonst ist es sehr schwierig, deine Arbeit objektiv zu betrachten, besonders dann, wenn du die Gründerin und Designerin bist. Manchmal steckst du so tief drin, dass du den Blick für das Große und Ganze verlierst. 

WIE FINDEST DU DIE STORY?