ASOS verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung aller ASOS Webseiten stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden.Mehr Info

Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

STYLE UND POPKULTUR

6 Style-Hacks aus The End Of The F* World

Von Jana Aasland und Julius Kraft, 11. Januar 2018

Wenn deine neueste Netflix-Obsession den schwärzesten Humor hat und auf den Namen The End of the F* World hört, dann werden Alyssa und James jetzt zu deinen jüngsten Stilikonen – mit 6 Style-Hacks aus der Serie, die dich f*cking gut auf den Sommer vorbereiten. 

6 Style-Hacks aus The End Of The F* World

Fotos: Courtesy of Netflix

Style-Hack No. 1: Dank Retro-Basics den Kopf freihaben

In deinem Kopfkino ist wie bei James kein Platz für belanglose Alltäglichkeiten? Damit du in Ruhe deine (nicht-mörderischen) Pläne schmieden kannst, hältst du dich an Essentials. Gemütliche Pullis mit Opa-Schulteraufnähern zum Beispiel. Oder klassische Oxfordhemden in rostigen Retro-Tönen wie Senf und Dunkelrot.

Style-Hack No. 2: Die Lederjacke ist dein Partner-in-Crime

Sie muss nicht gleich Vintage und von deinem Dad sein, aber Features wie oversized und Used-Look sind ‘ne ziemlich gute Voraussetzung für ein Teil, dass du nie wieder missen möchtest. Der „The End of the F* World“-Laufsteg hat dir schließlich zwei Dinge beigebracht: 1. Daddys Lederjacke passt sowohl zum basicsten der Basic-Looks aka weißes T-Shirt plus Jeans als auch zum Blümchenkleid mit Rüschenborte, also quasi zu allem – was uns zu 2. bringt: Du wirst mit ihr immer f*ckin gut aussehen, auch wenn’s das letzte ist, was dich gerade interessiert.

6 Style-Hacks aus The End Of The F* World

Style-Hack No. 3: Skater bleibt cool

Egal ob du ein Künstler auf der Halfpipe bist oder deine Tricks einfach nur sh*t sind – lockere Skater-Styles bleiben cool. Ein oversized Hemd und ‘ne Jeans mit einem gerade geschnittenen Bein sollte daher spätestens 2018 in deinem Schrank landen.
6 Style-Hacks aus The End Of The F* World

Style-Hack No. 4: Stilbrüche sind das neue Schwarz

Dass deine Lederjacke zu allem passen sollte, um dir für immer treu zu bleiben, haben wir schon geklärt. Das nächste Level ist, was du (styletechnisch) damit anstellst. Alyssas Style-Hack: Kombinier Dinge für jede Lebenslage. ‘Ne große Lederjacke hält dich nachts an der Bushaltestelle warm, ein liebliches Kleid macht den Tankstellenjungen zu deinem Verbündeten und Boots erhöhen die Wahrscheinlichkeit, auf jedem Untergrund wegrennen zu können. Alles keine schlechten Eigenschaften für ‘nen Alltags-Look, no?

Style-Hack No. 5: Lass Licht rein

Manche Typen tun sich mit emotionaler Nähe und ihrer eigenen Verletzlichkeit schwer, andere schaffen es noch nicht mal ein buntes Muster in ihre düstere Garderobe zu lassen. Beides trifft auf dich zu? Dann hol dir ein Hemd mit 70s-Reverskragen und floralem Print und lass Licht in deinen Schrank (und vielleicht auch in deine Seele).
6 Style-Hacks aus The End Of The F* World

Style-Hack No. 6: Blonde Hair, Don’t Care

Selten hat ein Spruch so gut gepasst. Große runde Sonnenbrillen sind gekommen um zu bleiben (und du hast vermutlich schon mindestens 5 davon in petto). Was neu ist: Alyssas Frisi – und dein Plan für ‘nen Pony und frische, aschblonde Haare für den Sommer. Weil sie neben James im Auto mit ihrer „Ich sch*ß auf alles“-Attitude so ungewollt Berghain-Cool aussieht, dass du den Look unbedingt für den ersten 2018-Roadtrip brauchst.

ARTIKEL TEILEN

WIE FINDEST DU DIE STORY?