Deutschland

FEATURE

Tennis-Styles – ein Rückblick im Schnelldurchlauf

Von Sam Higgins und Julius Kraft, 18. Juli 2017

Während Roger Federer in wahrscheinlich genau diesem Moment seine achte Siegertrophäe von Wimbledon auf den Kaminsims stellt, werfen wir einen Blick hinter die modischen Kulissen und gehen im Schnelldurchgang die Geschichte der Teile durch, die sich über die letzten Jahrzehnte ordentlich in deine tägliche Garderobe geschlichen haben.

Tennis-Styles

Foto: Rex

Im späten 19. Jahrhundert sah der Sport mit den Saitenschlägern noch ganz anders aus. Der Untergrund bestand damals aus Rasen statt Sand oder Kunststoffgranulat, die Schläger waren aus Holz und Frauen trugen Kleider und Hüte, während Männer mit Fliege und in smartem Schuhwerk den Ball übers Netz schlugen.
 
Erst in den 30ern, mit dem französischen Star René Lacoste und dessen T-Shirts mit dem Krokodil (sein Spitzname als Spieler) wurde Tennis offiziell modisch. Ähnlich wie beim Merchkult der letzten Jahren, folgten weitere Spieler wie Fred Perry, einer der erfolgreichsten englischen Spieler, der seine Polohemden 1952 erstmals in Wimbledon vorstellte.
Tennis-Styles

Foto: Getty

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage probierten sich viele Marken an Styles fürs Spielfeld. Allen voran: adidas, die sich mit einem coolen Tennis-Sneaker an der Sportart probierten. Ursprünglich als Stammschuh für Robert Haillet, einen relativ unbekannten französischen Spieler eingeführt, wechselte 1971 an den Fuß von US Open-Gewinner Stan Smith und erreichte so direkt eine größere, amerikanische Zielgruppe. Heute gehört der Schuh zu den am meisten verkauften Paaren (über 40 Millionen).
Tennis-Styles

Foto: Scope Features

Dieses Jahr bringt Hollywood die Konkurrenz zwischen Björn Borg und John McEnroe auf die Leinwand und damit auch die Styles und Teile der späten 70er/frühen 80er zurück ins große Querformat. McEnroes Stirnband, das seine wilden Locken bändigte, zum Beispiel, seine super-kurzen Shorts und das Polohemd mit den gestreiften Ärmeln, das gut nach dem aktuellen Retro-Trend aussieht. 
Tennis-Styles

Foto:

Ähnlich wie Fussball oder Motocross hat auch Tennis den Weg vom Court in die Streetwear zurückgelegt und diese durch spezielle Marken, Silhouetten und Farben beeinflusst. Prominent sichtbar wird das in den Retro-Styles der 70er genauso wie in All-White-Looks, die in Sneakern anfangen und bis in gesamte Kombinationen reichen. – Ganz nach dem Motto: Style, Satz, Sieg.

WIE FINDEST DU DIE STORY?