Deutschland

STYLE-NEWS

Streetstyle-Special: Bomberjacken

Von Bertrand Taille, 3. Mai 2017

Weit, bedruckt, oversized oder beidseitig tragbar: In diesem Frühjahr deklinierst du die Bomberjacke durch alle Style-Formen. Wenn das Wetter so unvorhersehbar ist, wie das letzte Pokalhalbfinale, ist sie deine ideale Plus-Eins, wie die Looks dieser Streetstyle-Jungs zeigen.

Bomber

Foto: Getty

Orange is the new black

Von den 90ern ins Hier und Jetzt: Die leuchtend orangefarbene Bomberjacke, die du noch von Spielplatzzeiten kennst, steht bei den Streetstylern unseres Vertrauens gerade hoch im Kurs. Gerne in weitem Schnitt, mit überlangen Ärmeln und in Kombination mit einem lässigen All-Black-Outfit. Für die Sonnenbrille gibt's extra Punkte.

Bomber

Foto: Rex

Schicht für Schicht

Layering ist deine Geheimwaffe im Bomberjacken-Game (und eigentlich auch sonst). Hier ultimativ lässig demonstriert mit Ton-in-Ton-Kombi aus Hoodie und Bomberjacke von Mr. Platinblond auf der Pariser Fashion Week. 

Bomber

Foto: Rex

Street-Art

Hier sehen wir den Beweis dafür, dass guter Style nicht immer monochrom sein muss. Das pastellfarbene T-Shirt greift das leuchtende Pink der Jacke auf, damit der grüne Teil des Musters die Hauptrolle spielen kann. Zufall? Eher das (Kunst-)Werk eines Vollprofis.


 
Bomber

Foto: Rex

Back to the roots

Wenn du deiner schwarzen Garderobe eine Pause gönnen willst, greif zum Farbklassiker Khaki. Der Urton der Bomberjacke, die in den 50ern als Fliegerjacke für die US Airforce konzipiert wurde, gibt deinem gepflegten Jeans-und-T-Shirt-Look quasi den Ritterschlag.

 

WIE FINDEST DU DIE STORY?