Browser-Unterstützung
Für ein optimales Nutzererlebnis bei ASOS empfehlen wir die Verwendung der neuesten Versionen von Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer.

3X ANDERS

3 x 90er-Grunge-Styles

Von Julius Kraft, 19. Januar 2017

Zurückgelehnte Styles mit lockeren, übergroßen Kleidungsstücken, viel Denim, mehr Karos und haufenweise Layering – Grunge steht modisch wieder voll im Fokus. Dabei taugt der 90er-Trend nicht nur für Szene, sondern vor allem für den Jeden-Tag-Gebrauch. Hier sind drei Outfits, die auf jeweils einem Key-Piece der Bewegung aufgebaut sind. Ganz nach dem modischen Vorbild von Kurt Cobain und Co.

3-mal-anders-grunge-styles

Foto: Sabrina Nürnberger

Bequem im XXL-Cardigan

Ein übergroßer, nicht-sitzender, farblich-verwaschener Cardigan ist das Teil des 90er-Trends, das dank dieses einen akustischen Nirvana-MTV-Auftritts nicht nur für immer bildlich im Hinterkopf steckt, es ist auch eine extrem gemütliche Ergänzung jeder Anti-Kälte-Garderobe. Einfach kombiniert mit einer Chino in Khaki, die etwas hochgekrempelt wird, einem einfarbigen Basic-T-Shirt und – dürfen im Grunge nicht fehlen – Chucks, steht er ordentlich unordentlich.

3-mal-anders-grunge-styles

Foto: Sabrina Nürnberger

Winterfest in Lammfell-Optik

Auch in unschönes Januar-Wetter passt der zurückgelehnte Trend. Wichtigstes Kleidungsstück: Eine stattliche, schwarze Jacke in Lammfell-Optik, die locker sitzt und unheimlich warm hält. Dazu kommen klassische Teile: Eine dunkle Jeans, gerne in der Destroyed-Variante, beige Stiefel und ein weinrotes Karohemd. Auf den Kopf kommt ein weiterer Kurt-Cobain-Klassiker: Eine schwarze Trapper-Mütze aus Kunstleder – Grunge*100.

3-mal-anders-grunge-styles

Foto: Sabrina Nürnberger

Lässig in Doppel-Karos

Karierte Hemden gehören zu jedem ordentlichen Grunge-Style. In leicht verblassten Farbtönen, aus weichem Stoff getragen, kannst du das Teil in einem ausgewachsenen Layering-Look gleich mehrfach übereinander kombinieren. Einmal direkt am Mann und einmal lässig etwas über der Hüfte zusammengebunden (darf man im Grunge ausnahmsweise machen). Dazu kannst du eine lässige Blue-Jeans an die Beine ziehen, typisch im Used-Look mit Einschnitten an den Knien, und Dr Martens an die Füße. Drüber gibt's diese coole, gefütterte Jeansjacke.

WIE FINDEST DU DIE STORY?