ASOS verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung aller ASOS Webseiten stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden.Mehr Info

Zurück zur Startseite

OUTFIT-TIPPS

So packst du smarter für den Urlaub

Von Julius Kraft, 1. August 2017

Es gibt nicht viel, was einen Sommerurlaub trumpft. Ob Strand, Städtetrip oder beides in einem – eine Ausflucht klingt gerade traumhaft. Nicht so traumhaft ist jedoch das große Packen, das davor stattfindet. Damit dir das Falten und Quetschen dieses Jahr nicht schon vor der Abreise den letzten Nerv raubt, gibt's hier 5 kompakte Tipps.
5 packing hacks to help you not look like a tourist abroad asos

Instagram: @asos_luce

#1 Nutze den vollen Platz aus

Je nach Länge der Reise unterscheidet sich auch die Größe deines Gepäcks. Bei kurzen Trips mit Rucksack gilt: Je mehr Fächer, der Backpack hat, desto besser. So kannst du gut unterteilen und sparst Zeit beim Suchen. Wenn du bei einer längeren Reise einen Koffer hinter dir herziehst, spart es Platz, wenn du deine Styles rollst, statt zu sie zu falten.
5 packing hacks to help you not look like a tourist abroad asos

Instagram: @asos_jono

#2 Festes Schuhwerk an die Füße

Was am meisten Platz im Koffer einnimmt und Gewicht kostet? Deine alltagstauglichen Sneaker und Stiefel. Zieh die klobigsten Styles daher direkt am Reisetag an und schmeiß Schlappen und Espadrilles in die Tasche. Easy? Easy!
5 packing hacks to help you not look like a tourist abroad asos

Instagram: @asos_jovel

#3 Setz auf Layering

Starte mit ein paar T-Shirts oder Trägershirts (1 für jeden Tag) und arbeite dich nach oben. Von den dicken Lagen – Pullover, Hoodie, Regenmantel – brauchst du dann auf dem Trip nur jeweils eins insgesamt. Außerdem immer gut, dabei zu haben: ein smartes Hemd und eine passende Chino, falls es mal schicker wird.
5 packing hacks to help you not look like a tourist abroad asos

Instagram: @asos_oliver

#4 Griffbereit haben: Accessoires

In die Bauchtasche für unterwegs oder die Jute für den Strand packst du deine Standard-Accessoires. Sonnenbrille und Baseballcap oder Sommer-Hut (das ist 'ne Typfrage) gehören immer dazu, weil sie stylisch vor der Sonne schützen.
5 packing hacks to help you not look like a tourist abroad asos

Instagram: @asos_oliver

#5: Grooming nicht vergessen

Im Urlaubs-Modus fährst du die Pflege zurück? Klar, das verstehen wir. Trotzdem gibt es ein paar Tipps, damit du länger gepflegt bleibt.Tipp 1: Investiere in einen ordentlichen Haarschnitt kurz vor der Reise. Tipp 2: Fokussiere dich auf die wichtigsten Produkte (Feuchtigkeitscreme, Rasierschaum, Deo, Parfum). Tipp 3: Wenn dir ein Bart steht, lass dein Gesichtshaar wachsen. Urlaubs-Bart ist der beste Bart.

WIE FINDEST DU DIE STORY?