In diesem Jahr heißt es in Sachen Fashion-DIY-Ästhetik richtig Gas geben. Designer dekorieren,  zerstören und verwandeln Denim, Leder-Jacken und mehr um echte Custom-Einzelteile zu schaffen. Während man bei den Frauen vor allem auf Patchwork und Pins setzt, dreht sich bei den Männern alles um Grafiken, Muster und Anarchie. Auf der Suche nach den heißen Looks erhalten unsere Vorzeige-Styler Unterstützung von Kult-Labels wie Hi Mum I’m Dead, Enfants Riches oder Deprimes. So funktioniert der grafische Trend-Look.