Ist das zum Zudecken? 'Ne Picknickdecke? Ein übergroßer XXL-Schal? Nö. Das ist der neue – wir geben zu leicht kontroverse – Männer-Trend diesen Sommer. Capes waren schon bei den Frauen groß, aus gutem Grund, denn sie sind bequem, ein vielseitiger Zusatz zu jedem Outfit und ersetzen gerade jetzt den Pulli oder (an ganz schlimmen Tagen im #deutschensommer) die Jacke. Außerdem bringen sie die Rocker-Vibes der 70er in jeden Kleiderschrank und das heißt voll up-to-date-sein – sagen zumindest die neuesten Kollektionen von Prada, Marni und Salvatore Ferragamo. Aber hat das Cape auch Männer-Kleiderschrank-Potenzial? Wir behaupten, wir haben drei Wege gefunden, diese Frage mit Ja zu beantworten.