Richtig gemacht strahlst du danach Sonnengeküsster-Halbgott-mit-Zweitwohnsitz-an-der-Côte-d’Azur-Vibes aus. Falsch gemacht rutschst du ziemlich schnell und eindeutig in die Schublade „Gewollt und nicht gekonnt“. Wir sprechen vom umstrittenen Prozess des Selbstbräunens. Kurz gesagt sind wir Fans davon. Ein bisschen Farbe um die Nase macht deinen Look zweifellos gesünder und holt dich aus deiner Arbeiten-essen-schlafen-Routine raus. Und es ist weniger risikoreich als die Sonnenbank. Oder auch als die echte Sonne.


Der Schlüssel zum Selbstbräunungs-Erfolg ist Geschicklichkeit. Sieh dir das Video unten an und hol dir unsere top Tipps fürs richtige Auftragen ohne komische Blicke am nächsten Tag. Plus entfernen verräterischer Spuren an deinen Handinnenflächen. Gern geschehen!