Sich durch Tinder, Grinder & Co zu wühlen ist anstrengend. Wenn man dann endlich die sexy Nadel im Heuhaufen gefunden hat, stellen sich zwei Fragen: 1. Was machen wir? und 2. Was ziehe ich an?

Während wir euch bei der ersten Frage nicht wirklich weiterhelfen können – obwohl Drinks immer eine gute Idee sind – sind wir, was Frage zwei betrifft, genau die Richtigen. Das zweite Dating-Outfit ist perfekt für ein Abendessen, gefolgt von einigen romantischen Trinkpausen auf dem Nachhauseweg.

Den Anfang macht ein Oxford-Hemd, in dem ist man auf alles vorbereitet ist. Das Ding passt immer, egal ob euer Date schick oder ganz lässig auftaucht. Dazu Chinos – je nach Wetterlage entweder Shorts oder Hosen wählen – und den absoluten Schuhklassiker aka Loafer kombinieren. Zum Schluß noch einen leichten Sommermantel einpacken. Denn egal ob ihr selbst ihn braucht, dem frierenden Date – abgesehen von einer eiskalten Flasche – ganz charmant den wärmende Mantel anzubieten, punktet immer.