Wir haben euch bereits den Nike Air Huarache und den Air Max Lunar 1 ans Herz gelegt. Reicht noch nicht? Kein Stress. Nike ist ein weiteres Mal angetreten, um den Sneakershungrigen unter euch neue Favoriten zu servieren. Der Neue in der Runde? Hi Jordan Flight. Und – Trommelwirbel – er sieht auch noch schnieke aus.

Angeberwissen: 1984 hat sich Nike erstmals mit der Basketball-Legende Michael Jordan zusammengetan, um den epischen Air Jordan I auf den Markt zu bringen. Die stehen seinem Image als Slam-Dunk-Superhero um nichts nach und haben sich längst 'nen Platz im All-Time-Klassiker-Sneakersregal verdient.

Aber was ist denn bitte so verdammt großartig an der Neuauflage des Nike-Air-Jordan-Erbes? Erstmal sind die Farben ziemlich fresh – jedes Paar kommt mit seiner ganz eigenen Kombination. Nicht ganz unschuldig am Hype ist sicher auch, dass Kanye die guten Stücke kaum ablegt. Wenn sie gut genug für Yeezus sind, sind sie einen Versuch wert. Mindestens!