Zauberer, Vampire und seine Beziehung mit Co-Star Kristen Stewart haben den 28-jährigen Schauspieler Robert Pattinson zu einer der berühmtesten Personen auf diesem Planeten gemacht. Einziges Problem: Eigentlich hatte er da so gar keinen Bock drauf.

In Interviews wird schnell klar, dass der Mann eine tiefgründige Indie-Produktion dem nächsten Mega-Blockbuster jederzeit vorziehen würde und nach Ende der Twilight-Saga hat er genau das gemacht: Sein neues Projekt The Rover (Deutschlandstart noch unbekannt) ist ein düsteres Drama. Setting: Das australische Outback der Zukunft, nach einer nicht genau definierten globalen Katastrophe. Story: Pattinson spielt einen Kleinkriminellen der nach einem Autodiebstahl von seinen Kollegen zurückgelassen und dann vom eigentlichen Besitzer des gestohlenen Rovers, Eric, dazu gezwungen wird, das Ding wieder zu finden.

Bei der Rover-Premiere in London blieb Pattinson seiner obligatorischen „Hollywood is' mir Latte“-Attitüde treu und tauchte beim Photocall statt im Anzug, in einem superlässigen Outfit auf: Zur dunklen Jeans hatte Pattinson seine geliebten Adidas-Sneakers, ein weißes T-Shirt, Jeanshemd und eine stylische rote Bomberjacke an aka Indie-Filmstar-Look deluxe.