Dem Bräutigam die Show stehlen? Vielleicht. Der Braut? No way. Aber wenn's um die perfekte Ausstattung für 'ne Sommerhochzeit geht, muss es trotzdem nicht immer navy, schwarz oder grau sein. Manchmal ist ein bisschen Farbe ‘ne gute Entscheidung. Hier kommen drei Style-Tipps für den bunten Anzug – mit dem man übrigens auch beim Abschlussball und allen besonderen Sommer-Events für Aufmerksamkeit sorgt.

Weniger ist mehr

Wenn ihr euch für einen bunten Anzug entscheidet, muss der Rest des Outfits nicht so aufregend sein. Ein weißes Hemd plus klassisches Einstecktuch dazu reicht völlig.

Der richtige Mix

Damit der Anzug keine Eintagsfliege bleibt, sollte man drauf achten, dass Hose und Sakko unabhängig voneinander funktionieren. Noch besser: Wer schon einen navy-blauen Anzug hat, verpasst dem Look mit einem hellblauen Sakko ein Update. Mit Sonnenbrille und Quastenloafern wird der Look cool.

Der Schnitt

Bei einem bunten Sommeranzug kommt's auf den Schnitt an: Besonders bei leichten Stoffen ist es wichtig, dass der Anzug perfekt sitzt.