Solltet ihr euch diesen Sommer – vielleicht zum ersten Mal – für 'nen Anzug entscheiden, warum nicht mit 'ner Slim-Fit-Version anfangen? 

Der Slim-Anzug ist mindestens genauso bequem wie der Skinny-Fit-Kollege – sitzt aber lockerer + lässt sich – je nach Anlass – passend stylen. Und so holt ihr alles aus eurem Slim-Fit-Anzug raus:

1. Smarter Look

Wenn man nicht grade in der Funktion des Trauzeugen aka mit Schirm, Charme und Melone am Start ist, zieht man auf 'ne Sommer-Hochzeit am besten 'nen klassischen Anzug an. Zum Beispiel die navy-blaue Version. Der schmale Schnitt macht den Look modern. 

2. T-Party

Kann schon sein, dass ein T-Shirt unterm Sakko früher nur was für Viva-Moderatoren und Boy-Bands war. Inzwischen hat die Kombination ihr Teenie-Image hinter sich gelassen. Smart, frisch und somit die perfekte Option für alle, die 'nen dezent-entspannten Look bevorzugen.

3. Ganz entspannt

Mit Pulli, Cap + Sneakern sieht der Slim-Fit-Anzug lässig aus.