Shorts sind so 'ne Sache. Berühmt-berüchtigt als Mienenfeld des Style-Departments, hat jeder eine ganz eigene Vorstellung davon, wie man die kurzen Hosen tragen + kombinieren sollte. Letzten Endes ist das Styling – wie immer – eine Frage des persönlichen Geschmacks. Hier kommen trotzdem ein paar Tipps & Tricks zu den unterschiedlichen kurzen Hosen – um euch die Auswahl ein bisschen zu erleichtern.

Short shorts 

Sicher nichts für schüchterne Charaktere und (fast) ausschließlich für den Urlaub reserviert. Short Shorts gerne mit 'nem weißen T-Shirt oder dem guten alten Feinripp kombinieren. Old-Skool-Vans dazu oder einfach barfuß, falls ihr sowieso grade am Pool abhängt.

Chino-Shorts

...sind die Helden des Alltags. Holt euch 'ne Chino in navy, khaki oder grün und der Sommer ist gerettet. Mit einem grauen T-Shirts wird's lässig, mit einem Oxford-Hemd aus Baumwolle + leichtem Blazer smart. Tipp: Die Chino sollte genau überm Knie abschließen.

Jeans-Shorts

...sind die perfekten Begleiter für die Festival-/Biergarten-Saison. Auf eins sollte man aber achten: 'nen lockeren Schnitt + Kurz-Übers-Knie-Länge = Volle Style-Punktzahl.

Jersey-Shorts

Diese Bad-Boys machen im Sommer Ernst. Zurecht. Weil wir alle wissen, wie bequem Jogging-Shorts sind – jetzt kommen die Jerseys in einer Riesen-Auswahl an Farben + Waschungen und sind so die coolste Option des Sommers. Ob im Park, Club oder am Strand.

Alle Shorts shoppen >