Daryl von „The Walking Dead“ hat am Montag Geburtstag gefeiert (alles Gute zum 44.!) – höchste Zeit, sich den Endzeit-Überlebenskünstler mal genauer anzugucken. Daryl aka Norman Reeds ist nämlich nicht nur der Coolste, sondern auch der Härteste der Serien-Crew. Okay, manchmal verbreitet er vielleicht ein bisschen zu viel traurige Stimmung – aber hey, euch würde es genauso gehen, wenn ihr euer Leben jeden Tag gegen einen Haufen Untote verteidigen müsstet. Was Daryl auch anpackt, er macht es mit Style. Und so funktioniert der Look:

Pflege

Okay, unter Leute gehen ist bei diesen Bedingungen schwierig – alles einfach wuchern lassen muss aber trotzdem nicht sein. Die richtige Länge der postapokalyptischen Bart-Stoppeln? Das Ganze regelmäßig auf 3 bis 4 Millimeter stutzen.

Lederjacken

Vom Zombie gebissen werden – oder eben nicht: 'ne ordentliche Lederjacke macht den Unterschied. Außerdem sehen sie verdammt cool aus.

Cargohosen
Schließlich braucht ihr Platz – zum Beispiel für ein Messer, genügend Wasser, Vorräte, einen Baseballschläger und ein paar Schätze, die euch an die Zeit vor der Sache mit den Zombies erinnern. Die Cargohose kommt mit Stauraum und Style.

'Ne Armbrust
Mit einer Pistole ziemlich viel Lärm machen, wenn ihr von Zombies umzingelt seid? Nö. Eine Armbrust ist die bessere Alternative: leicht, individuell – und man kann sie auch noch auf dem Rücken tragen Like-A-Boss. Win-Win!