Dieses Wochenende steigt die Party des Jahres – eingeladen sind über 100 Millionen Leute. Der Super Bowl XLVIII (sprich: Super Bowl 48) startet Sonntag Abend in New Jersey. Dieses Jahr treten beim größten Ereignis im Amerikanischen Sport-Kalender die Denver Broncos gegen die Seattle Seahawks an. 

Was kann man erwarten? Knallharte Zweikämpfe, Feuerwerk, Hotdogs, Wahnsinns-Halbzeit-Performances und, logisch: jede Menge Werbung. Wegen der riesigen Zuschauerzahl hat sich in den USA die schräge Tradition etabliert, dass die großen Marken eigens für dieses Ereignis die größten, besten und lustigsten Werbefilme produzieren. Die Super-Bowl-Spots sind so ein Big Deal, dass sie sogar eigene Trailer haben. Kein Witz. 

Wir haben die Besten für euch zusammengefasst:

1. Für Bud Light schwingt Arnold Schwarzenegger den Tischtennisschläger. Der Terminator tritt damit das Erbe von Aktion-Kollege Jean-Claude Van Damme an – durchgeknalltes Outfit inklusive. 

2. Volkswagen macht immer gute Werbung, der Super-Bowl-Spot bildet keine Ausnahme. Eine Gruppe (deutscher) Wissenschaftler versucht die Formel für den perfekten Super-Bowl-Spot zu ergründen. Natürlich geht alles furchtbar schief. Anschauen! 

3. Der Internetanbieter Go Daddy versucht uns die Vorteile einer guten Webseite näherzubringen. Mit einer absurden Werbung in der hunderte Bodybuilder zu ‘nem Bräunungsstudio stürmen. Hier geht’s zum Spot. 

4. Toyota fährt schwere Geschütze auf – mit der Muppets-Bande im Schlepptau. In der Autowerbung wird Ex-Footballer Tom Crews’ Toyota von Kermit & Co gekapert. Anschauen! 

5. Die besten Bösewichte kommen aus Großbritannien – um genau zu sein aus London. Der Meinung ist auch Jaguar. Die haben gleich ein paar mehr Bad Guys angeheuert: Mark Strong, Sir Ben Kingsley und Loki himself, Tom Hiddleston sind mit von der Partie. Spannend. Aber seht selbst: