Was David Beckham hat, wollen viele. Ob Unterhosen oder Seitenscheitel, ist eigentlich egal. Dürfen wir vorstellen: Der Beckham-Man-Bun – erfunden auf einem Fußballplatz im Jahr 2003. Dank Hollywood-Jungs wie Jake Gyllenhaal feiert der auf einmal ein Revival. Am besten funktioniert’s mit Abwarten (die richtige Länge braucht die eine oder andere Woche) und einem Haarband. Wenn es so weit ist: Haare hoch, Zopf binden, das Ende halb durch's Band ziehen – fertig. Und dann am besten schon mal austüfteln, wie groß die Haarknoten-Quote bei der WM 2014 in Brasilien sein wird.