Fassen wir nochmal kurz zusammen: Ben Affleck als Batman? Check. Henry Cavill als Superman? Check. Jetzt ist auch die weibliche Hauptrolle im „Man of Steel“-Sequel besetzt: Gal Gadot wird in „Batman vs. Superman“ Diana Prince aka Wonder Woman verkörpern – und hier kommen drei Facts zur neuen Leinwand-Superheldin...

1. Action-Erfahrung bringt die Lady auf jeden Fall mit: In „The Fast And The Furious“ spielte sie Gisele Harabo, eine frühere Mossad-Agentin.

2. Serien-Experten sehen die in Israel geborene Gal ebenfalls nicht zum ersten Mal: Sie hatte einen Gastauftritt in der zweiten Folge der 6. „Entourage“-Staffel – als Lisa, ein Date von Vince.

3. Im Kino ist Gal Gadot die erste Wonder Woman –  im TV wurde die Superheldin bereits Mitte der 70er von Lynda Carter gespielt. „Batman vs. Superman“ startet im Juli in den deutschen Kinos. Die Wartezeit bis dahin kann man sich übrigens am besten mit Gals Twitter-Account verkürzen – hier lang!