Er trug die Maske auf der Bühne vor Kanye (Fotobeweise? Hier lang) und macht gerade mit seinem neuen Studioalbum „30-11-80“ von sich reden. Heute will Sido aka @siggismallz ab 15 Uhr unter dem Hashtag #FragSido ein einstündiges Twitter-Interview geben – und darüber könnte man mit ihm quatschen:

1. „30-11-80“ steht für Sidos Geburtsdatum. In den vergangenen 33 Jahren hat er neben dem einen oder anderen Top-10-Hit unter anderem ein Tattoostudio ins Leben gerufen: „Ich und meine Katze“ wurde 2010 in Berlin-Mitte eröffnet.

2. Was Sido mit Mister „The Streets“ Mike Skinner zu tun hat? Die beiden setzten sich zusammen, um eine deutsche Version von „Blinded By The Lights“ aufzunehmen. „Geblendet vom Licht“ wurde schließlich als B-Seite der „Streets“-Single veröffentlicht.

3. Neben Marsimoto aka Marteria und Marius Müller-Westernhagen (!) war Sido für die neue Platte mit Helge Schneider im Studio. Wie #hammerfettbombekrass das Duett der beiden wirklich klingt? Bei „Circus Halligalli“ gab's Anfang der Woche 'ne kleine Kostprobe: