ASOS verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Bei Verwendung aller ASOS Webseiten stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden.Mehr Info

Zurück zur Startseite

STYLE AND CULTURE

Das Supermodel unserer Zeit

Von Francesca Babb, 1. Oktober 2017

Sie wird für die Vogue fotografiert, macht Kampagnen für Nike und ist ein Megastar auf Instagram – Paloma Elsesser ist genau das Model, das wir 2017 brauchen.
Paloma Elsesser

Fotos: Remi Lamande

„Modeln ist mir wichtig, nicht nur, weil ich meinen Lebensunterhalt damit verdiene, sondern auch wegen seiner Wirkung. Ich trage eine Verantwortung, selbst wenn es nur ein einziges Mädchen ist, das mich ansieht und denkt ,Oh, sie macht sowas, mit ihr kann ich mich identifizieren‘. Ich versuche widerzuspiegeln, was ich an anderen mag. Die Menschen, die ich liebe und bewundere, liebe ich für ihre Meinung und dafür, was ihnen wichtig ist.“
Paloma Elsesser

 

Paloma Elsesser

„Wir müssen uns so zeigen, wie wir sind und uns nicht verbiegen lassen. Erst wenn die Menschen sehen, dass der heißeste Typ der Schule das hässliche Entlein datet, und dass Karl Lagerfeld Crystal Renn nicht nur einmal, vor zehn Jahren, über den Laufsteg schickt, sondern sie und noch drei Mädchen und viele schwarze Models JEDE Saison – dann ändert sich vielleicht etwas.“ 
Paloma Elsesser

Ja, es gibt Sachen, in denen ich mich nicht wohlfühle, aber ich hatte nie das Gefühl, dass ich wegen meiner Figur etwas nicht tragen kann. Ich war immer bereit, Dinge auszuprobieren. Ich habe meinen Körper nicht gemocht, jetzt weiß ich, wie ich ihn gerne anziehe und das empfinde ich als Privileg.“ 
Paloma Elsesser

 „Tu Dinge, die dich glücklich machen, so banal es klingt. Massage, Spazierengehen, ins Kino, etwas, das dich für einen Moment von dir selbst befreit. Oder frag jemand anderen, wie es ihm geht – das hilft. Wir versuchen doch alle bloß herauszufinden, wie man nicht unglücklich ist.“ 
Paloma Elsesser

 „Ich würde gerne ein Buch schreiben, designen, eine Agentur gründen. Aber generell will ich einfach weiterhin dazu beitragen, einen Ort zu schaffen, an dem sich Leute sicher, gehört, respektiert und umsorgt fühlen.“ 

 

@asos_paloma @palomija

WIE FINDEST DU DIE STORY?