Deutschland
DAMEN
20% AUF HERBST-BASICS
HERREN
*Nur für eine begrenzte Zeit und nur solange der Vorrat reicht. Ausgewählte Artikel sind auf der Webseite reduziert. AGB ansehen

BEAUTY

Beauty-Trend: Metallic

Von Christin Meyer zu Hoerste, 11. September 2017

Die goldene Regel für die neue Saison: Auf glänzende Metallic-Vibes setzen. Welche Glitzer-Produkte jetzt in deine Schminksammlung einziehen dürfen und wie du den All-Gold-Everything-Look von Jazzelle ganz easy nachschminkst, erfährst du unten in der Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Metallic

Go play.

Schritt 1: Glowy Teint

Für ‘nen strahlenden Teint kannst du deine Foundation oder Feuchtigkeitspflege einfach mit dem flüssigen Illuminator von Nude by Nature mischen und mit den Fingern, ‘nem Pinsel oder Beauty-Schwamm in die Haut einarbeiten. Der Illuminator lässt sich aber auch solo auf Nasenrücken, Wangenknochen, Lippenbogen und Co. auftragen und ersetzt so deinen Highlighter – win-win!

Schritt 2: Golden Eyes

Damit dein Augen-Make-up lange hält und sich nicht in der Lidfalte absetzt, startest du am besten mit einer Lidschattenbase, die du auf dem Lid verteilst und kurz trocknen lässt. Danach trägst du den flüssigen Eyeshadow mit dem Applikator gleichmäßig auf das bewegliche Lid auf. Für einen extra-dramatischen Look ziehst du den Lidschatten bis tief in den Augenwinkel und machst am äußeren Wimpernrand einen Wing. Bereit für Freestyle? Tupfe, wische und setze Punkte bis der Look nach dir aussieht. Jetzt fehlt nur noch ein schwarzer Lidstrich und etwas Wimperntusche.

Tipp: Besonders intensiv wird der Look, wenn du über den flüssigen Lidschatten mit dem Pinsel ein Goldpigment aufträgst.

Schritt 3: Pflegen + Schminken

Pfleg los! Damit deine Lippen ebenmäßig aussehen und sich weich anfühlen, kannst du vor dem Schminken etwas Lipbalm auftragen. Achte darauf, dass du den Rand der Lippen dabei aussparst. Dann ziehst du mit dem goldenen Kajal von 3ina die Konturen deiner Lippen nach und trägst für ein intensiveres Ergebnis mit einem feinen Pinsel metallischen Lipgloss auf. Et voilà!
Metallic

Schritt 4: Metallic Hair

Egal ob du dein Haar wie Jazzelle super kurz trägst oder ‘ne lange Mähne hast – deine Frisi kann ein bisschen Glow vertragen! Als Base für die Goldpartikel verteilst du Gel auf dem gesamten Kopf, deinem Scheitel oder in deinen Haarspitzen und trägst dann das Goldpigment mit einem Pinsel auf oder streust es einfach drüber. Wie der Gold-Look mit ‘nem dreieckigen Scheitel funktioniert, erfährst du hier.

Metallic

Schritt 5: Zeit für Freestyle

Du willst noch mehr Metallic? Dann sind die Klebe-Tatoos von Lottie dein Go-To-Produkt für Gold-Highlights, glitzernde Sommersprossen und Festival-Nailart. Wie die geht? Befreie deine Nägel mit Nagellackentferner von Rückständen, klebe die Metallic-Highlights auf und fixiere sie mit ein bis zwei Schichten Klarlack. So easy!

WIE FINDEST DU DIE STORY?