Deutschland

STYLE-SPICKZETTEL

Als ich New Yorks Fashion-Girl Juliana Salazar traf

Von Gemma Estrela, 14. Juni 2017

In einer Jeans von Alyx Studio, einem klassischen weißen Hemd, mit Dutt und einer Sonnenbrille von Ganni trifft mich Juliana Salazar im Restaurant De Maria, dem neuen New Yorker Hotspot. Ich bin schon lange Fangirl der Ganni Brand Managerin, Streetstyle-Queen und Man-Repeller-Muse – der perfekte Grund für ein exklusives Gespräch mit Juliana während meiner Reise in den Big Apple über ihre Karriere, Inspiration und Mode (sehr viel Mode). 

 

 

selfie de juliana salazar

Wie hat alles angefangen?

Ich habe Mode schon immer geliebt, aber erst war es für mich eher Hobby als Job. Ich habe mit kleinen Sommerjobs angefangen, dann habe ich meinen eigenen Blog gelauncht (Made in Chicistan), weil ich eine Art digitales Tagebuch haben wollte, in dem ich alles aus der jeweiligen Saison festhielt, was mir gefiel. Einige Jahre später habe ich bei Saint Laurent gearbeitet und viel Erfahrung gesammelt, genau zu dem Zeitpunkt, als Hedi Slimane als Kreativdirektor startete. Später habe ich dann für die Premium-Online-Retailer Intermix und Hirshleifers gearbeitet. 

 

 

juliana salazar

Wie sieht ein ganz normaler Tag der Brand Managerin von Ganni aus?

Es umfasst so ziemlich alles, vom Kontakt mit den Medien über das Kampagnen-Management bis zu Kooperationen und Shootings. 

 

 

Was gefällt dir von der neuen Kollektion am besten? 

 

Ich mag den Latz mit Rüschen an den Seiten und dem offenen Rücken. Und der rote Sweater. Er ist nichts Neues aber einer meiner absoluten Favoriten.

juliana salazar

Dein Lieblingslook?

Ich würde sagen Jeans mit einem Basic-Oberteil, guten Schuhen und einer besonderen Tasche. 

 

 

Welcher Song bringt dich gut durch den Morgen?

 

Das ist eine gute Frage – es ist so, dass ich gar keine spanische Musik höre, aber seit ich weiß, dass Justin Bieber eine Version von Despacito gemacht hat, läuft der Track bei mir rauf und runter.

juliana salazar

Foto:

Deine drei Insta-Favs?

@leandramcohen, @ettoresottsass und @zanelowe.

 

Was inspiriert dich? 

 

Meine Inspiration bekomme ich aus dem Netz. Dort finde ich besondere Orte und Künstler. Wenn ich frei habe, bin ich auf Instagram, ohne es zu bemerken. 

 

 

Welche Sonnenbrille trägst du diesen Sommer? 

 

Die Last Lolita von Le Specs. Die steht mir nicht besonders gut und sie sieht ziemlich crazy aus, aber ich liebe sie! 

 

 

 

WIE FINDEST DU DIE STORY?