Mit Kimonos ist das ja so ‘ne Sache. Sie kommen in den wildesten Farben, Längen und Styles und du willst sie alle. Dann legst du dir einen zu und wenn er da so hängt, zwischen deinen ganzen anderen Herzteilen, dann weißt du plötzlich nicht mehr, wie du ihn kombinieren sollst. Lässt sich eben doch nicht so easy in die Alltagsklamotte integrieren, die japanische Traditionsrobe? Pah! Diese fünf Ladies zeigen dir, wie’s geht.