Seien wir ehrlich: Schlaghosen funktionieren bei den meisten von uns in der Regel a) an (sehr) guten Tagen und b) mit (sehr) hohen Schuhen. Weil #flares aber seit einiger Zeit die Insta-Feeds von New York bis Nürnberg beherrschen, wird es Zeit, diese Einstellung zu überdenken. Nehmen wir uns also einen Moment, um über Katherine Waterston zu sprechen. Die Schauspielerin war gestern abend bei der Premiere von „Queen of Earth“ beim Bam Cinema Fest in New York nämlich casual in Schlagjeans, weißem Stehkragen-Shirt, Lederjacke und Sneakern (!) unterwegs. Und das sah – trotz oder gerade wegen der ganzen schnieken Red-Carpet-Looks drumherum – einfach mal mega aus. Warum der Look funktioniert? Die Proportionen stimmen. Hochgeschnittene Jeans = lange Beine. Schmale kurze Jacke + enges Shirt = betonte Taille. Und jetzt alle so: ausprobieren!