Hochzeitseinladung oder Abschlussball und mindestens eine bonbonbunte Haarfarbe auf dem Kopf? Gut so, die kann man nämlich bestens für besondere Anlässe stylen. Synthpopheldin Claire Boucher aka Grimes (war gerade mit Lana Del Rey auf Tour) hat's gestern bei den CFDA Fashion Awards in New York vorgemacht. Die Trophäen in der Designer-Kategorie räumten Mary-Kate und Ashley Olsen für ihre Label The Row ab, Platz Eins in Sachen Beauty bekommt hiermit Mademoiselle Grimes.

Warum's so gut funktioniert? Die bunten Haare werden zum Look-Hauptdarsteller gemacht und das Kleid darauf abgestimmt. Zu rosa Strähnen funktioniert Weinrot bestens, im Kombi mit einer türkisen Mähne könnten wir uns gut ein schickes Dunkelblau vorstellen. Bis auf die betonten Brauen muss in Sachen Make-up dann auch gar nicht mehr viel passieren. Lieber zurückhaltend und Nude-Töne statt Lippenstift-Statements. Cool, aber schnieke!

3 easy-peasy Frisuren für lange Haare.

Alle #ASOSNews ansehen.