Wenn wir uns für heute Abend ein Promi-Face-Of-The-Day aussuchen dürften, wäre Gigi Hadid in Sachen Make-up ziemlich weit vorne. Bei der 100-Jahre-Maybelline-Party in New York gesichtet und reinverliebt: Ihre Katzenaugen-und-Nude-Lippenstift-Kombi. Damit erfindet Gigi die Sache mit dem Lidschatten jetzt nicht neu, aber es funktioniert. Warum? Weil's richtig gut, aber nicht zu akkurat aufgepinselt ist. 

Mit einer hellen Lidschattenfarbe starten und sich mit dem dunkleren Ton auf einem abgeschrägten Pinsel vom äußeren Wimpernrand aus in Richtung Lidfalte vorarbeiten. Ein zweiter Pinsel mit runder Spitze macht die ganze Sache viel einfacher – am Ende alles miteinander verblenden geht so nämlich easy. Dieser Schritt-für-Schritt-Gif-Guide könnte helfen, wenn du dir noch nicht so ganz sicher bist. Dazu gibt's unaufgeregten, hellen Lippenstift, die hochgekämmten Augenbrauen à la FKA twigs machen's spannend. Einmal Nachschminken? Wir sind quasi schon dabei.

Von den ASOS Girls ausprobiert: Spock-Augenbrauen.

Alle #ASOSNews ansehen.