Deine Make-up-Bag sah schon mal frischer aus? Mit den Regalen im Bad ist es ganz ähnlich? Beauty-Frühjahrsputz, here we go. Make-up-Artist und Instagram-Favoritin Anne Sophie Costa hat uns dafür drei Pro-Tipps verraten:

1. Alles ausmisten, was aufgebraucht und abgelaufen ist oder sowieso nie benutzt wird. Anne Sophie erklärt, dass viele Produkte durchaus ein Haltbarkeitsdatum haben (findest du auf der Rückseite der Tuben und Töpfchen – die Zahl verrät die Anzahl der Haltbarkeitsmonate). Zu alte Mascaras, Foundations, Concealer und Moisturiser solltest du auf jeden Fall loswerden.

2. Die Pinsel saubermachen! Entfernt Bakterien und fühlt sich ganz nebenbei ziemlich Ich-hab-mein-Leben-voll-im-Griff-mäßig an. Anne Sophie benutzt für die schnelle Reinigung zwischendurch Isopropylalkohol und säubert die Pinsel einmal im Monat gründlich mit einer French-Rose-Seife. Versorgt die Pinsel mit Feuchtigkeit und duftet top.

3. Belohn' dich mit einer neuen Beautybag! Oh, und ein Vorsatz für die Zukunft: Nur noch das shoppen, was du wirklich benutzt. Anne Sophies ASOS Beauty-Favorit? Sie kauft diesen Stila-Eyeliner immer wieder nach, weil „er der Beste ist. Auftragen geht easy und er hält den ganzen Tag!“

Mehr Eyeliner-Favoriten: So wird Rihannas Glam-Make-up fix nachgestylt.

Alle #ASOSNews ansehen.