Die Wasserwelle ist der Frisurenendgegner: Superschön, aber eigentlich viel zu geschniegelt und überhaupt, wie soll man das bitte hinkriegen und kombinieren? Leinwand-Nachwuchsstar Ruby O. Fee hat dem Look gestern Abend auf dem roten Premierenteppich von „Als wir träumten“ (die Romanverfilmung von Clemens Meyer spielt kurz vor und nach der Wende und ist bei der Berlinale für den Goldenen Bären nominiert) ein cooles Update verpasst. Der Trick? Fast alle Haare auf eine Seite und nur die vordere, lange Ponyparty bis zum Kinn wellen. Den Rest natürlich lassen. So gut! Bleibt die Sache mit der Machbarkeit. ASOS Entertainment-Redakteurin Shannon serviert hier im How-To einen schnellen Trockenshampoo-Haarklammern-Trick, mit dem man Haare à la Ruby vor der nächsten Party selber stylen kann: So funktioniert's...

Alle #ASOSNews ansehen.