Beim Palm Springs Film Festival diese Woche sah Gone Girl-Star Rosamund Pike aus, wie der Inbegriff von klassisch, elegantem Glamour. Auf den ersten Blick jedenfalls. Dann drehte sie ihren Kopf und uns knallte die Kinnlade runter. OMG! Sie hat ‘nen Undercut. Und dafür haben wir nur ein Wort: killer! Direkt abgespeichert unter ‘Hairspiration für den nächsten Friseurbesuch’, begegneten uns kurz darauf Bilder von Cara D, die mit der gleichen Frise (nur etwas mehr Punk) durch Beverly Hills schlendert.

Aber Moooment – bevor jetzt jemand auf 2007er Britney Spears macht und direkt zum Rasierer greift, fragen wir doch erst mal ASOS Social Media Assistant Elise, ihres Zeichens Ex-Undercut-Trägerin, was sie zum Thema ratz-fatz-ab zu sagen hat: „Man sollte sich auf regelmäßiges Nachschneiden einstellen. Und die Rauswachs-Phase? Schafft euch tonnenweise Haarklammern an – ihr werdet sie brauchen – und vergesst schnelle Pferdeschwänze oder Dutts. Auf dem Glastonury Festival habe ich das verflucht. Trotzdem, ich würde es wieder tun…“


Alle #ASOSNews ansehen.