Wenn der Black Friday eurem Konto ein gewisses Leeregefühl verpasst hat, lest jetzt nicht weiter. Echt nicht. Grumpy Cat, ihres Zeichens der Inbegriff des schlecht gelaunten Internetlieblings (laut der Besitzer ist sie in Wirklichkeit übrigens total fröhlich), hat nicht nur 521.000 Insta- und 255.000 Twitter-Follower, sondern machte dieses Jahr auch noch über 81 Millionen Euro. Keine große Überraschung, wenn man sich ihre Projekte anguckt. Grumpys Film („Grumpy Cat's Worst Christmas Ever“) und mehrere Bücher sind mehr als nur ein Hit – das eigentlich Spannende an der Sache ist aber, dass sie damit mehr verdient als mancher Promi: Gute 15 Millionen Euro mehr als Gwyneth Paltrow zum Beispiel! Meow.

Alle #ASOSNews ansehen.