Local-Kino-Hero Christoph Waltz ist ein Macher, der nicht lange rumquatscht (außer, wenn's um Bärte geht). Diese Woche gab's erstmal einen Stern auf dem Walk Of Fame in Hollywood inklusive Bromance-Party mit Quentin Tarantino und gerade wurde er offiziell als Teil des neuen Bond-Casts vorgestellt. Der 24. Film der 007-Reihe hört auf den Namen „Spectre“ (eine Terror-Organisation um Boss Ernst Stavro Blofeld, die Fans bereits aus „Dr. No“ kennen) und soll im November 2015 in die Kinos kommen. Mister Waltz' Rolle? Hannes Oberhauser, ein Skilehrer aus Bonds Kindheit, der sich möglicherweise zum Bösewicht entwickelt... und die Ich-weiß-Sie-mögen-mich-weil-ich-ein-Schurke-bin-Sache ist bekanntlich sein Spezialgebiet.

Neben Daniel Craig als Bond wird Christoph unter anderem an der Seite von Monica Bellucci als Lucia Sciarra, Andrew Scott (mit Benedict Cumberbatch in „Sherlock“ zu sehen) als Denbigh und lovely Léa Seydoux („Blau ist eine warme Farbe“) als Bondgirl Madeleine Swann auf der Leinwand zu sehen sein. Oh là là <3 Regie führt wie bei „Skyfall“ Sam Mendes, gedreht wird ab morgen in Marokko, Österreich, Mexiko, Rom und London. Ob Christoph schon mal Platz für Oscar Nummer 3 machen sollte...?

Alle #ASOSNews ansehen.