Die New Yorker Modemädchen Alexa Chung und Emma Stone haben am Wochenende unterwegs mal eben gezeigt, wie wir im November aussehen wollen. Während Emma auf eine helle, gerade Jeans mit spitzen, flachen Schuhen (eine der H/W’14-Lieblingskombis) setzt, zeigt Alexa, dass man viel Fake-Fur auch im Alltag tragen kann. Die klassische, schwarze Skinny-Jeans und die Chelsea-Boots verpassen dem aktuellen Cool-Girl-Lieblingsmantel der Saison (haarig und bunt) ihren typischen Rock’n’Roll-Stempel. Wir stehen auf den hellgrauen Hoodie unter dem Flauschmonster – hätte Rihanna nicht cooler tragen können. Oh, und die Sonnenbrille passt auch ziemlich gut. Probieren wir aus! Und ihr so?

Wer am Wochenende beinahe Instagram lahmgelegt hätte? Findet’s hier raus…

Alle #ASOSNews ansehen.