Was Lorde drauf hat, kann filous schon lange – jedenfalls ist er auf dem besten Weg dazu, noch vor seinem 18. Geburtstag der Musikbiz-Durchstarter zu werden. filous heißt eigentlich Matthias, kommt aus Wien und hat sich neben Bass, Gitarre und Klavier auch Instrumente wie das Digeridoo oder die Ziehharmonika in Eigenregie beigebracht. In seinen Remix-Style haben sich bisher fast 28.000 Soundcloud-Follower verguckt, Tendenz steigend. Woah! Die Videos des 17-Jährigen stehen seinem Sound übrigens um nichts nach: Heute feiern die Bewegtbilder zu seinem Remix von Damien Jurados „Ohio“ exklusiv bei uns Premiere <3 

Wer mehr über filous (heißt übersetzt sowas wie Lausbub) wissen will, guckt sich am besten seinen Insta-Feed an. Jetzt aber erstmal hier auf den Playbutton klicken und vom Sonnenroadtrip-Feeling (gedreht wurde in Kanada) verzaubern lassen. 

Mehr Playlist-Futter: Welche HipHop-Legenden Lary mit auf Tour nehmen und wie ihr „Kryptonit“-Video aussieht? Hier lang.

Alle #ASOSNews ansehen.