Taylor Swift und Karlie Kloss im Partnerlook beim Shoppen in New York zugucken ist, als würde man zwei ganz unterschiedliche Lieblingsblogs nebeneinander durchscrollen. Ihr Lieben, merci für die perfekte Anleitung zum Karos tragen. Schnieke wie Taylor oder Sneakergirl à la Karlie? So wird das Neue-Saison-Lieblingsmuster kombiniert:

Team Taylor: Spielt hier die Reinkarnation von Miss „Gossip Girl“ Blair Waldorf zu Constance-Hochzeiten: Zum Queen-B-goes-2014-Look gehört ein schlichtes, schwarzes Minikleid, die Könnte-auch-ihrer-Mum-gehören-Tasche und der goldene Haarreif. Extralangen, dünn karierten Blazer in Camel drüber, Pünktchenstrumpfhose anziehen, noch schnell Lippenstift auftupfen, fertig? Fast. Taylor trägt Heels, mit Loafers oder Ballerinas klappt's aber mindestens genauso gut.

Team Karlie: Wenn man nur drei Dinge im Kleiderschrank behalten dürfte, wäre das vermutlich das Outfit der Laufsteg-Lady: Schwarze Skinny trifft auf flauschiges Holzfällerhemd und weiße Chucks. Wenn's nicht ganz casual aussehen soll, kann man wie Karlie einen Stapel filigrane Armreifen plus Kette dazu tragen.

So weit, so gut. Aber was tun, wenn man beides toll findet? Na Karlies OOTD tagsüber anziehen und Taylors Kombi mal am Abend (zum Beispiel beim ersten Date mit den Eltern des Boyfriends) ausführen. Ach, ihr Zwei, wir haben schon wieder Herzchen in den Augen...

Mehr Lieblingsteile: Die neue It-Bag à la Chloé ohne Kontostand-Erdbeben shoppen? Hier lang.

Alle #ASOSNews ansehen.