Taylor Swifts geleaktes, neues Video (tauchte gestern kurz mal bei Yahoo auf) mag längst wieder offline sein – für einen kurzen Blick auf Sean O'Pry, seines Zeichens das bestbezahlte Männermodel der Welt, an ihrer Seite hat's gereicht (hach…). Im Video zur Single „Blank Space“ nimmt Taylor ihr Image als crazy Datet-alles-und-jeden-Lady auf die Schippe, schrottet mal eben das Auto ihres ziemlich sweeten Boys mit einem Golfschläger und zündet seine Klamotten an, weil sie glaubt, dass er sie betrogen hat.

Sean selbst ist 25, kommt aus Kennesaw, Georgia, wird als neuer David Gandy gehandelt und tauchte unter anderem bereits in großen Kampagnen von Calvin Klein, Versace, D&G und Ralph Lauren auf. Sein Musikvideo-Modeldebüt ist „Blank Space“ aber nicht: In Madonnas „Girls Gone Wild“ war er ebenfalls zu sehen. Sonst noch was? Sean ist bei VNY Model Management unter Vertrag. Sein Sternzeichen ist Krebs, was bedeutet, dass er charismatisch und liebenswürdig, aber ein bisschen launisch ist. Wir vermuten mal, dass dank „Blank Space“ die Karriere höchstwahrscheinlich blitzschnell ins nächste Level katapultiert wird. Yip, da isser wieder, der Taylor-Effekt. Sean also besser schon jetzt auf dem Schirm haben…

Mehr von Taylor: Schon ihre Schuh-Evolution angeguckt?

Alle #ASOSNews ansehen.