Kim Kardashian hatte diese Woche Einiges auf dem Zettel: Geburtstagspolaroids sortieren zum Beispiel – dann auch noch einen Gastauftritt in „Two Broke Girls“ (unsere Lieblingsszene unten) und bei der Recode-Mobile-Tech-Konferenz verriet sie ganz nebenbei ihre persönlichen Erfolgstipps in Sachen Social Media. Eingeladen wurde Kimmy, um über ihre App „Kim Kardashian: Hollywood“ (damit soll sie allein im letzten Jahr 200 Millionen Dollar verdient haben) zu quatschen – Fakten über ihre Lieblingsnetzwerke, Twitter und ihr nicht ganz so typisches Oldschool-Handy gab's obendrauf. Hier kommt der Kardashian-geprüfte Guide: