Die Skinny-Jeans bekommen im Herbst-Hosenregal Gesellschaft: Yip, ihr ahnt's – die 90er-mäßigen, weiten Hosen sind wieder da (unter anderem auf dem Laufsteg von Loewe bei der Paris Fashion Week gesichtet), dicht gefolgt von der Schlaghose, die man seit J-Laws und Amy Adams' Outfits im 70er-Film „American Hustle“ gefühlt überall sieht. Neben der Jeansvariante kommen sie lang, shiny und mit fließenden Stoffen – wie die von Rihanna und Kendall, die längst im Team Schlaghose sind. Aber wie kombiniert man das Ganze am besten?

Für tagsüber zum Beispiel mit Sneakers und 'nem Rollkragenpulli (très 90er-Throwback-meets-Céline), zum Ausgehen mit Plateaus (kniehohe Stiefel sind auch top und hätten auf jeden Fall drunter Platz), einem Spaghettiträgertop und einer lässig über die Schultern geworfenen Jacke testen. Bonus: Ohrringe. Kleine Kreolen funktionieren im Büro oder in der Uni, die Statement-Variante nach Feierabend. Macht ihr mit?

Mehr Herbst-Styles: Die passende Nagellack-Inspiration gibt's hier.

Alle #ASOSNews ansehen.