Als Victoria Beckham noch Miss Adams hieß und Stimmungsringe die Tagesform entscheiden durften, war Calvin Klein die Adresse für lässige Basics mit 'nem Hauch Rebellion. Das ist tatsächlich schon 20 Jahre her…und zack, gerade klettert die 90er-Vorzeigebrand aus der Retro-Gedächtnisschublade auf die Lieblingslisten der Modemädchen. Von Kendall bis Poppy – man lässt die Signature-Boxershorts unter der Baggyjeans stolz blitzen und führt wieder CK-Jeans-Logo-Sweater- und T-Shirt-Favoriten aus. Wie man das Calvin-Klein-Revival schnell H/W'14-tauglich kombiniert? Auf lässige, unaufgeregte Schnitte setzen und einen schwarzen Pulli zum weißen Rock oder Spaghettiträgerkleid tragen. Kate Moss hat's 1995 vorgemacht. Oldschool-Cool!