Breton-Streifen = Instant-Chic (fragt Alexa Chung, die die Kleidversion gerade in New York spazieren getragen hat) – wenn ihr nach einer Alternative zum typischen Style sucht, dann jetzt dringend weiterscrollen. Dürfen wir vorstellen? Das Marinière-Hemd-Upgrade.

Die neuen Lieblingslängsstreifen sind Filzstift- oder Finelinerdick und kommen in klassischen Farben wie Schwarz, Dunkelblau und Rot auf weißem Hintergrund. Und wie kombiniert man das Ganze? Rihanna trägt ihr graues Exemplar zu 'ner engen Jeans, während Style-Alleskönnerin Alexa (huch, die Lady ist aber wirklich überall) dasselbe in Blau und Pink ausführt. Lässig, bürotauglich und nicht zu geschniegelt – her damit!