Hey Regenbogenhaare! Lily Allen zeigte gestern bei der Serpentine Summer Party im Hyde Park in London, dass ihre Festival-taugliche Mähne auch für besondere Anlässe funktioniert. Von ihr abgeguckt? Je bunter die Frise, desto unaufgeregter die Kleid-Farbpalette (wir stehen auf Lilys lässige Stella-McCartney-Variante in Navy). In Sachen Accessoires darf's à la Miss Allen dann ruhig ein bisschen mehr glitzern: Hey Bling-Kajal, shiny Heels und Mini-Statementbag!

Wer die Regenbogenhaare für 'nen besonderen Anlass nachstylen will, muss übrigens nicht unbedingt ein paar Stunden beim Friseur verbringen: Einfach unsere Haarkreiden schnappen und vorm Ausgehen ein bisschen mehr Zeit einplanen. Den Farbverlauf (klappt auch auf nicht blondierten Haaren) mit drei unterschiedlichen Tönen – wir mischen Pink, Blau und Orange-Rot – von den Spitzen bis zum Pony vorm Spiegel ausprobieren und nach der Party einfach auswaschen (Win-Win). Schon mal fürs Wochenende vormerken!

Noch 'ne Runde Promi-Hairspiration gesucht? Hier lang zu Lena Gerckes Flechtzöpfe-meets-Cap-Kombi.

Alle #ASOSNews ansehen.